Tagesausflüge die Groß und Klein begeistern...

 

Wilpark Oberreith (40 Minuten)

Dort entstand ein Wild- und Freizeitpark mit vielen einheimischen Tieren, zahlreichen Spielmöglichkeiten, einer Riesenrutsche und vielen anderen Attraktionen. Ein Platz zum Entdecken, Spielen, Erleben, Lernen, sich erholen.

Alte Saline Bad Reichenhall (75 Minuten)

Das Bad Reichenhaller Salzmuseum in der "Alten Saline" vermittelt einen lebendigen Eindruck von der Gewinnung des "Weissen Goldes" – bis in die heutige Zeit. Zunächst führt der Rundgang durch Stollen und Schächte in eine geheimnisvolle Unterwelt, wo der Ursprung der Salzgewinnung wieder lebendig wird. Hier entspringen aus den Klüften des Gebirges die berühmten Bad Reichenhaller Solequellen. Jahrhundertealte Pumpwerke fördern auch heute noch die Sole in altherkömmlicher Weise zu Tage. Im anschließenden Salzmuseum werden die vier Schritte der Salzerzeugung – Solegewinnen, Sieden, Trocknen, Verpacken – gezeigt. Im Salzmuseum lernen die Besucher die Faszination des technischen Fortschritts und die Arbeitswelt der Saline in der Gegenwart kennen.

Salzbergwerk Berchtesgaden (85 Minuten)

In traditioneller Bergmannstracht gekleidet bringt Sie die Grubenbahn weit ins Innere des Berges. Über Rutschbahnen und durch dunkle Stollen geht Ihr Weg weiter, durch stillgelegte Sinkwerke vorbei an einer buntschimmernden Salzgrotte. Auf einem geheimnisvoll funkelndem Salzsee gleiten Sie lautlos mit einem Floß an das andere Ufer.

Fachkundige Bergleute, die auch heute für die Gewinnung der Sole hier im Bergwerk verantwortlich sind, führen Sie, zeigen Ihnen einen lehrreichen Film und viele interessante Exponate.

Königssee "St. Bartholomä" (90 Minuten)

Sein Name ist weltberühmt und er steht für smaragdgrünes Wasser inmitten einer einmaligen Landschaft. Gleiten Sie auf geräuschlosen Elektrobooten über den See, lauschen Sie dem beeindruckenden Königssee-Echo.

Die Fahrzeit hin und zurück beträgt 1 1/4 Stunden. Auf der Halbinsel St. Bartholomä befinden sich das Jagdschloß der bayerischen Könige (heute das Historische Gasthaus St. Bartholomä) und die Kirche St. Bartholomä aus dem Jahre 1134. Dies ist idealer Ausgangspunkt für einen Besuch der "Eiskapelle", einem domartigen Eisgewölbe, das auch im Sommer nicht taut.

Heißluftballonfahrt (35 Minuten)

Erfüllen Sie sich diesen Traum. Mit Windgeschwindigkeit zwischen Himmel und Erde zu schweben. Den Reiz der einzigartigen Landschaft aus der Vogelperspektive zu betrachten. Der Ballon fährt mit dem Wind, er bestimmt Fahrtrichtung und Landeort. Dadurch ist jede Ballonfahrt ein einmaliges Erlebnis für jung und alt. Die traditionelle Ballonfahrertaufe mit Sektumtrunk und Urkunde runden dieses Abenteuer ab.    

Flughafen München (60 Minuten)

Starten Sie mit der Multi-Media-Schau und lassen sich auf einer Rundfahrt den Flughafen erläutern. Vom Besucherhügel haben Sie einen optimalen Überblick. Der Besucherpark bietet eine attraktive Mischung aus Information und Freizeitspaß.

Tierpark Hellabrunn, München (70 Minuten)

Der Münchner Tierpark wurde 1911 als erster GEO-Zoo der Welt gegründet und liegt harmonisch eingebettet im Land-schaftsschutzgebiet der Isarauen. Diese natürlichen Lebens-räume schaffen somit zum einen ideale Voraussetzungen für Erhaltungszuchten bedrohter Arten; zum anderen erleben unsere Besucher Tiere unmittelbar ohne störende Gitter oder Zäune und können Tierbeobachtungen wie in freier Wildbahn genießen.     

Zoo Salzburg (70 Minuten)

Dieser wunderschöne Tiergarten ist sicherlich einen Besuch wert!